Italiano | English | Deutsch | Erhöht + | Verkleinern -

Suchmaschine
Institutionelle Websites
Mehl Neccio DOP

Ein europäisches Label, das den echten und den Prozess der Kastanienmehl in Garfagnana unterscheidet.Im Herbst wird die kostbare Frucht der Kastanien werden von Hand geerntet, vierzig Tage lang in metati getrocknet (Strukturen von Holz und Stein), wo das Feuer ist ausschließlich mit Kastanienholz gefüttert.Nach einer sorgfältigen manuellen Auswahl von getrockneten Kastanien werden in Stein-Mühlen gemahlen und zu Mehl aus weichen und zarten Duft in die traditionelle Polenta verwendet werden, oder Gebäck wie die Kastanien-oder necci.

Das klassische Rezept "Polenta Neccio"

In den Topf, wenn die leicht gesalzenem Wasser fällt langsam Mahlzeit Neccio und schlug die "Meston" damit es nicht zur Klumpenbildung, kochen für ca. eine halbe Stunde, dann die Polenta auf ein Brett und Sie Vorbereitung Scheiben mit der "Stange", wird die Schüssel mit gekochtem Schweinefleisch begleitet geschnitten Knochen, oder mit frischem Ricotta, mit gebratenem Speck oder biroldo.

DER CHEF EMPFIEHLT: "Mantua Neccio Joghurt"

Zutaten:

  • 6 Eier
  • 200g.Margarine
  • 300g.Zucker
  • 150g.Weizenmehl
  • 30g.Kakao
  • 250g.Mehl Neccio

Whip Eigelb mit sechs und 250 g Margarine.Zucker.Neben Whisk sechs klar mit 50 g.Zucker.Kombinieren Sie die beiden Mischungen zusammen mit Mehlsiebmaschine zusammen gut mischen und Kakao.Fett und Mehl zwei Bleche von 25 cm Durchmesser, füllen sie mit der Mischung und kochen für 45 Minuten bei 160 °.Am Ende der Garzeit zu ermöglichen für 2-3 Stunden kühlen, dann quer durchgeschnitten, mit Rum und Zucker mit Wasser verdünnt eingeweicht, dann füllen Sie sie mit Sahne und Joghurt.

Für die Creme Joghurt 100 g Sahne mit 100 g.Zucker 100 g.Ricotta 200 g fettarmen Joghurt Alle Zutaten sanft, dann füllen Sie das Mantua Neccio und garnieren Sie wie gewünscht.

Foto des Monats

Sie verlassen die Website Tourist Garfagnana. Die Inhalte der Seiten, die Sie besuchen nicht auf dem Berg Gemeinschaft der Garfagnana abhängig zu gehen. Wollen auch in Zukunft?